Foto: Martin Poggel

Leerstand

Gemeinsam mit fünf weiteren KünstlerInnen möchte das Ensemble für nicht gekonnte Musik der Frage auf den Grund gehen, warum Menschen in Köln ihre Geschäfte aufgeben. Ob Gentrifizierung, persönliches Scheitern, private oder berufliche Umorientierung – in zwei leerstehenden Ladenlokalen in Köln-Mülheim präsentieren acht KünstlerInnen ihre jeweilige Sicht auf die Geschichten, Visionen und geplatzten Träume der ehemaligen MieterInnen.

Jeweils vier KünstlerInnen beschäftigen sich mit einem Ladenlokal, seinen räumlichen und akustischen Gegebenheiten, seiner Ästhetik und seiner Geschichte. Mit unterschiedlichen künstlerischen Mitteln (Musik, Klangkunst, Performance, Fotografie, Lesung) legen sie die sich überlagernden historischen Schichten frei und ergänzen sie um ihre persönliche, künstlerische Sichtweise. Während der Projektwoche öffnen die KünstlerInnen ihre Ateliers regelmäßig für das Publikum und stehen beim anschließenden Stammtisch für angeregte Diskussionen zur Verfügung. An einem eigenen Schülertag sind Kölner SchülerInnen und Studierende eingeladen, auf speziell entwickelten, altersgemäßen Führungen durch die Ladenlokale einen Einblick in die künstlerischen Konzeptionen zu erhalten und mit den KünstlerInnen ins Gespräch zu kommen. Den Höhepunkt bildet eine gut zweistündige Performance am Ende der Woche, bei der die BesucherInnen eingeladen sind, durch die Räume zu flanieren und in ihrem eigenen Tempo von einem Ladenlokal zum nächsten zu spazieren.

Ein „Konzert des Deutschen Musikrats“, gefördert und veranstaltet von ON – Neue Musik Köln.

Termine
25.-27.11.2015, jeweils 18-21 Uhr: Offene Ateliers
28.11.2015, 19 Uhr: Performance

Treffpunkt und Infos
Regentenstr. 1A, 51063 Köln-Mülheim

Programm
Simon Rummel
Klangfeld (Installation)

Florian Zeeh
(Installation)

Michael Mienert
Wolfgang Herrndorf: Arbeit und Struktur (Lesung)

Rie Nakajima
(Performance)

Ensemble für nicht gekonnte Musik
shops, dictaphones and a carillon (Performance)

Martin Poggel
Leerstand 20×30 (Ausstellung)

KünstlerInnen
Ortrud Kegel (Köln)
hans w. koch (Köln)
Michael Mienert (Karlsruhe)
Rie Nakajima (London)
Martin Poggel (Köln)
Simon Rummel (Köln)
Johannes Voit (Karlsruhe)
Florian Zeeh (Düsseldorf)

Foto: Martin Poggel

Foto: Martin Poggel

Foto: Martin Poggel

Foto: Martin Poggel

Foto: Martin Poggel
Fotos: Martin Poggel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *